Mitteilung des Schulleiters vom 07.05.2021

Liebe Schüler/innen, sehr geehrte Eltern,

 

nun haben wir erst mal zwei Wochen Pfingstferien. Ich möchte mich bei allen Schülern und Schülerinnen und bei allen Eltern bedanken, die dazu beigetragen haben, die Regeln einzuhalten und wir nun (fast) alle gesund in die Ferien gehen können. Ich weiß, dass bei vielen die Ängste vor einer Ansteckung sehr groß waren. Diese Ungewissheit ist nervenaufreibend. Vielleicht verschaffen uns die nächsten zwei Wochen ein bisschen Zeit und hoffentlich eine Besserung der momentanen Situation.

Leider lässt die derzeitige Inzidenzlage keine Prognosen zu, um klar sagen zu können, wie es nach den Ferien weitergeht. Daher ist es umso wichtiger, dass ihr/Sie diese Homepage im Auge behaltet/n. Ich denke, dass ich Ihnen vor dem Pfingstwochenende genaueres mitteilen kann. Auf jeden Fall werden wir nach den Ferien unsere Teststrategie fortsetzen, so dass es unabdingbar ist, die Einverständniserklärung mitzubringen. Welche zusätzlichen Lockerungen, Regeln oder Vorgaben gelten werden, wird die aktuelle Verordnung des BLK nach der Pressekonferenz am 19.05.21 beinhalten.

Ich wünsche alle schöne Ferien.

 

Falko Schupa

Schulleiter

Mitteilung des Schulleiters vom 30.04.2021

Liebe Schüler/innen, sehr geehrte Eltern,

 

wie euch/Ihnen gestern bereits mitgeteilt, werden die 9. Klassen ab Montag, den 3. Mai wieder im Schichtsystem beschult. Da es voraussichtlich einige Vertretungen geben wird, bitte ich euch/Sie, auf den Vertretungsplan auf dieser Homepage zu schauen. Die 10. Klassen kommen dann ab Dienstag dazu. Auch hier wird wieder im Schichtsystem gearbeitet.

Es gelten weiterhin sämtliche Regeln, wie die zweimalige Testpflicht (Mo., Do.) sowie die Maskenpflicht beim Betreten des Schulgeländes. Wer sich dem verweigert, erhält keinen Zutritt. Da wir einen neuen Test benutzen, benötigen wir auch eine neue Einverständniserklärung. Lesen Sie bitte die Mitteilung vom 13.04.21 (siehe unten). Hier finden Sie auch die Einverständniserklärung, die ihr Kind unbedingt am Montag mitbringen muss (nur Klasse 9).

Sollten Sie Ihr Kind von der Präsenzpflicht befreien wollen, können Sie uns den Antrag aufgrund der Kurzfristigkeit auch noch am Montag nachreichen oder Sie senden ihn mir per Mail (siehe unten).

 

Für die Klassen 5 – 8 gilt weiter der Distanzunterricht. Ihr findet eure Aufgaben für die Woche vom 03. – 07.05.21 unter dem Text.

Sämtliche Regelungen der vorangegangenen Mitteilungen gelten weiter.

 

Nach der kommenden Woche sind erst mal 2 Wochen Ferien. Wir hoffen alle, dass die Zahlen weiter nach unten gehen, damit wir uns nach den Ferien wieder persönlich sehen. Ob wir im Schichtsystem (Inzidenz unter 165) oder im vollen Präsenzbetrieb (Inzidenz unter 100) arbeiten können, werdet ihr auf dieser Seite erfahren. Also bitte ich euch/Sie, auch in den Ferien diese Seite im Auge zu behalten.

 

Schupa

Schulleiter


Aufgaben:

5a  5b  5c  6a  6b  6c  7a  7b  7c  8a  8b  8c


Ein Gruß von euren Tieren. Es geht ihnen gut. ;-)

Mitteilung des Schulleiters vom 29.04.21

!!! ACHTUNG !!!
Änderung ab Montag dem 3.5.21:

Nach vielem hin und her der politischen Instanzen und verschiedenen Auffassungen von Ämtern, wurde heute klar festgelegt, dass die 9. Klassen ab Montag wieder im Schichtsystem in der Schule sind. Die 10. Klassen ab Dienstag. Ich werde Euch/Ihnen morgen noch Genaueres mitteilen.

 

Schupa/Schulleiter

Mitteilung des Schulleiters vom 23.04.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

auf der Grundlage des geänderten Infektionsschutzgesetzes wird die Schule weiterhin geschlossen. D. h., wir bleiben im Distanzunterricht. Ausnahme bilden die 10. Klassen, für die wir wie bisher Präsenzunterricht zur Vorbereitung auf die Prüfungen mit zweimaliger Testung anbieten. Auch die Prüfungen finden planmäßig statt. Eine Notbetreuung kann über die PM’s begrenzt angeboten werden (bitte vorab anfragen).

Wie lange? Bitte verfolgen Sie die Inzidenzzahlen. Erst wenn wir 3 Tage unter 165 liegen, können wir wenigstens wieder in unser Schichtsystem übergehen. Leider gibt es in dieser Frage keinen Spielraum. 

Wie geht es nun weiter? Die Schüler/innen erhalten wieder Aufgaben. Diese stehen wöchentlich auf der Homepage (siehe unten) und da, wo es bereits für die gesamte Klasse möglich ist, zusätzlich über Teams. Dabei sollten die Eltern darauf achten, dass ihre Kinder folgende Regeln einhalten:

    Die Aufgaben sollten in der Zeit von 8:00 – 12:00 Uhr erledigt werden, da in dieser Zeit die Lehrer „online“ sind und man mit ihnen kommunizieren kann. Eine Kontaktaufnahme mit dem entsprechenden Fachlehrer ist in der o. g. Zeit und mit zusätzlichen Absprachen immer möglich.

    Ausreden, wie: „Ich wusste nicht, was ich machen sollte.“ oder „Ich konnte das nicht!“ werden deshalb nicht mehr akzeptiert.

    Des Weiteren werden einige Klassen- bzw. Fachlehrer Videokonferenzen über Teams anbieten, an denen die entsprechenden Schüler teilnehmen müssen.

    Ich möchte nochmal betonen, dass die Schulpflicht weiterhin besteht!

Sollte jemand aus einem nachvollziehbaren Grund (z. B. Krankheit oder Arzttermin) nicht an Onlineangeboten teilnehmen können, muss eine Entschuldigung im Vorfeldvorliegen.

    Für Aufgaben, die abgegeben werden müssen, wird neben den bekannten Kanälen auch wieder der große Briefkasten am Lehrereingang bereit stehen.

    Es gilt auch weiterhin die Festlegung, dass Inhalte der Homeofficeaufgaben auch Inhalt einer Leistungsbewertung sein können.

 

Übrigens: 

    Am Dienstag, den 27.04.2021 werden die Notenkarten bekannt gegeben. Auf welche Art dies geschieht (per Post oder Online) entscheidet der jeweilige Klassenlehrer.

    Sollte ihr Kind über kein eigenes Endgerät verfügen, besteht ab sofort die Möglichkeit, ein Tablet-PC in der Schule auszuleihen. Bitte setzen Sie sich mit mir telefonisch (Tel.: 30 31 35) in Verbindung, damit wir einen Ausleihtermin ausmachen können.    è  Hinweis:Die Ausleihe geht nur über die Eltern und ist an einige Bedingungen geknüpft (genaue Info beim Telefonat).

 

Hoffen wir, dass es so schnell wie möglich wieder vorbei ist!

Falko Schupa

Schulleiter

Aufgaben:
5a  5b  5c  6a  6b  6c  7a  7b  7c  8a  8b  8c  9a  9b  9c

Mitteilung des Schulleiters vom 19.04.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

Entwarnung! Alle Schüler/innen und Lehrer, die sich am Donnerstag einem PCR-Test unterzogen haben, sind negativ getestet wurden. Das heißt, es gibt keine weiteren Fälle. Somit entspannt sich die Lage wieder enorm. Normalerweise könnten wir evtl. ab Mittwoch wieder in den Schichtbetrieb wechseln, allerdings wissen wir derzeit noch nicht, welche Regelungen die Bundesregierung trifft. Im Gespräch ist eine Schulschließung ab einer Inzidenz von 200. Diese Zahl haben wir im Burgenlandkreis schon lange überschritten. Dann wäre eine Öffnung von 3 Tagen nicht besonders sinnvoll.
Das heißt, wir müssen abwarten und bleiben für diese Woche bei der jetzigen Regelung. Ich informiere Sie/euch über das weitere Vorgehen auf dieser Seite.
Im Anhang findet ihr/finden Sie die Aufgaben für den Zeitraum 19. – 23.04.21, die nicht bereits über Teams übermittelt wurden.

Aufgaben:
5a  5b  5c  7b  7c  8b  8c  9a  9b  9c  DAZ-unregelmäßige Verben

Mitteilung des Schulleiters vom 16.04.2021

Liebe Schülerrinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

aufgrund der momentan schnellen täglichen Veränderungen und der damit verbundenen Kurzfristigkeit von Entscheidungen, möchte ich euch/Sie bitten, ab sofort täglich zweimal auf die Homepage zu schauen.

 

Wichtige Informationen:

  • Die Aufgaben für die kommende Woche erhalten Sie auf verschiedenen Wegen, entweder hier auf der Homepage (siehe unten) oder über die Klassenlehrer. (Termin: heute oder Montag)
  • Da mittlerweile fast alle Schüler Zugang zu Microsoft Office365 und somit auch zu „Teams“ haben (es wurde in der Schule mit allen Klassen eingerichtet), sollte es auch langsam zu Hause auf allen Endgeräten eingerichtet sein, denn das ist Aufgabe der Elternhäuser. Einige Fach- und Klassenlehrer werden über diese Plattformen mit den Schülern kommunizieren.
  • Sollte ihr Kind über kein eigenes Endgerät verfügen, besteht ab sofort die Möglichkeit, ein Tablet-PC in der Schule auszuleihen. Bitte setzen Sie sich ab Montag, den 19.04.21 mit mir telefonisch (30 31 35) in Verbindung, damit wir einen Ausleihtermin ausmachen können.           Hinweis:  Die Ausleihe geht nur über die Eltern und ist an einige                             Bedingungen geknüpft. (genaue Info beim Telefonat)
  • Schüler/innen, die immer noch ihre Arbeitsmittel in der Schule haben, sollten diese schnellstmöglich abholen.
  • Sämtliche Regelungen gelten erstmal nur für die Woche vom 19.04. bis 23.04.21. Sollte sich die Situation wieder etwas beruhigen, würden wir wieder in den Präsenzunterricht übergehen. Das erfahren Sie hier auf der Homepage. Momentan kann niemand sagen, was in den nächsten Tagen auch seitens der Politik noch entschieden wird.
  • Übrigens: Über eventuelle Quarantäneregelungen werden die betroffenen Elternhäuser durch das zuständige Gesundheitsamt direkt informiert.

 

Noch eine wichtige Anmerkung:

Mir ist durchaus bewusst, dass jeder Mensch und jedes Elternhaus eine eigene Meinung zum Thema Corona und den damit verbundenen Regeln haben kann. Ich möchte einige aber bitten, es zu unterlassen, mich mit angeblichen Urteilen, Rechtsvorschriften usw. zuzuschütten. Wir sind eine öffentliche Einrichtung, in der sich ca. 450 Personen auf engstem Raum bewegen und für uns gelten ausschließlich die aktuelle Eindämmungsverordnung, der Rahmenhygieneplan für Schulen und die Amtsverfügung des Burgenlandkreises.

 

Schupa/Schulleiter

Mitteilung des Schulleiters vom 15.04.2021

hier: Reaktion auf zu hohe Infektionszahlen

 

Liebe Eltern,

leider sind wir nun doch von einer zu hohen Zahl an nachgewiesenen Infektionen betroffen. Stündlich erreichen uns Anrufe, in denen Eltern uns mitteilen, dass Ihr Kind in Quarantäne muss bzw. ein positiver Schnelltest vorliegt. D. h. auch hier erwarten wir noch zusätzliche Fallzahlen.

 

Da ich als Schulleiter für das Wohlergehen aller in der Schule befindlichen Personen verantwortlich bin, treffe ich hiermit folgende Entscheidung:

1.  Die Klassen 5 – 9 sind morgen, Freitag, den 16.04.21, vom Unterricht befreit.
2.  Die 10. Klassen kommen morgen zu ihrem planmäßigen Unterricht.
3.  Sollten Eltern aufgrund der Kurzfristigkeit keine Möglichkeit finden, ihre Kinder unterzubringen, können Sie eine Notbetreuung bei den pädagogischen Mitarbeitern in Anspruch nehmen.

 

Für die Woche vom 19.04. – 23.04.2021 gilt folgende Regelung:

1.  Für die Klassen 5 – 9 wird Distanzunterricht angeboten. Bitte schauen Sie täglich auf die Homepage. Dort werden noch entsprechende Aufgaben erscheinen.
2.  Die 10. Klassen werden in ihren Gruppen zur weiteren Vorbereitung auf die Prüfung im Präsenzunterricht beschult. Welcher Plan gelten wird, erfahren Sie auch demnächst auf unserer Homepage.

 

Diese Maßnahmen gelten erstmal für die kommende Woche. Bitte halten Sie unsere Homepage im Auge, damit Sie stets auf dem Laufenden sind.

 

Schupa

Schulleiter

Mitteilung des Schulleiters vom 13.04.2021

Liebe Eltern,

wie Sie bereits aus den Medien erfahren haben, gilt jetzt (seit Mo., 12.04.2021) in ganz Sachsen-Anhalt die Testpflicht für Schüler. Dazu werden Tests bereitgestellt, die wir als „Popeltest“ bezeichnen.

Im Burgenlandkreis testen wir schon länger, da wir uns aufgrund der hohen Inzidenzzahlen in einem Modellprojekt zur Öffnung der Schulen befinden. Bis Freitag werden daher noch die „Lollitests“ benutzt.

Da ab Montag der „Popeltest“ benutzt wird, ist es rechtlich notwendig, eine neue Einverständniserklärung abzufordern. Diese finden Sie unter dem Text.

Ich möchte Sie daher im Interesse aller in der Schule befindlichen Personen bitten,unbedingt dafür zu sorgen, dass Ihre Kinder die unterschriebene Erklärung am Montag abgeben. Sollten Sie Ihre Zustimmung nicht erteilen bzw. Ihre Kinder die Erklärung nicht vorlegen, können Ihre Kinder nicht am Präsenzunterricht teilnehmen und haben auch kein Anspruch auf Distanzunterricht. Der Punkt 5 aus meiner Mitteilung vom 06.04.2021 (siehe unten) bleibt vollumfänglich gültig.

 

Noch eine Anmerkung zu dem „Popeltest“. Da kursieren ja schon wieder die größten „Horrormeldungen“. Auf keinen Fallwird der Tupfer tief in den Rachen- bzw. Nasenraum eingeführt! Der Test heißt „Popeltest“, weil der kleinere Tupfer lediglich max. 2,5 cm (wie beim popeln) in die Nasenflügel eingeführt und bewegt wird. Ansonsten wäre dies gar nicht als Selbsttest möglich.

Deshalb nochmal meine Bitte an Sie, der Testung zuzustimmen.

 

Schupa

Schulleiter


Einverständniserklärung

Mitteilung des Schulleiters vom 6.04.2021

Liebe Schüler/innen, liebe Eltern,

 

ich möchte Euch/Ihnen heute nochmal alle Regeln detailliert auflisten, da es scheinbar immer noch einige Missverständnisse gibt.

1. 1.  Laut Verfügung des BLK, dürfen ab Donnerstag, den 08.04.21, Personen, die sich nicht zweimal wöchentlich testen lassen, dass Schulgelände nicht mehr betreten. Dazu ist es dringend notwendig, dass die untenstehende Einverständniserklärung von den Schülern noch abgegeben werden muss, die das bis jetzt noch nicht getan haben. (Wir nehmen nicht an der Befragung teil.)

2. 2.   Für die Übergangsphase (Di., 6.4. und Mi., 7.4.) gilt: Die Schüler/innen, die sich definitiv nicht testen lassen wollen, sollten bitte gleich zu Hause bleiben, da wir sie lt. Verfügung isolieren müssten und sie somit nicht beschulen würden.

3. 3.   Erklärung zum Test: Der Lollitest ist ein harmloser Test, bei dem die Kinder etwas Speichel von der Zunge abnehmen. Mehr nicht!

4. 4.  Einige Elternhäuser verweigern die Testung ihrer Kinder, weil sie Bedenken haben, dass bei einem positiven Ergebnis alle Schüler in Quarantäne müssen. Das ist falsch! Wir führen doch die Tests durch, damit das nicht geschieht. Die Schüler/innen kommen mit Maske in die Schule und werden gleich zu Beginn des Unterrichts getestet. Somit wird die Entstehung eines Hotspots vermieden. Sollte ein Schüler positiv getestet werden, wird nur er/sie sofort aus der Gruppe genommen und zur Sicherheit nochmal getestet. Wenn das Ergebnis erneut positiv ist, werden die Eltern informiert. Diese müssten dann einen PCR-Test durchführen lassen. Ist dieser dann positiv, bleibt das Kind in Quarantäne. Ist er negativ, kommt er/sie wieder in die Schule zurück.           

5. 5.  Für Eltern, die ihre Kinder nicht testen lassen und somit indirekt die Befreiung vom Präsensunterricht in Anspruch nehmen, gelten folgende Regeln:                           -   Die Schulpflicht ist nicht aufgehoben!

-        Grundsätzlich muss die Befreiung von der Präsenzpflicht von den Erziehungsberechtigten immer bis Freitag schriftlich für die gesamte Folgewoche verbindlich angezeigt werden.

-        Der versäumte Unterrichtsstoff ist von den Schülern selbst aufzuarbeiten. Nach Absprache mit den Klassenlehren, sind sämtliche Arbeits- und Aufgabenangebote (auch Hausaufgaben) über Mitschüler selbstständig ein- oder täglich abzuholen.

-        Die fehlenden Schüler werden über stattfindende schriftliche Kontrollen vorab informiert. Sie haben dann 14:00 Uhr in der (leeren) Schule zu erscheinen und diese Kontrollen nachzuholen.

-        Ich möchte nochmals betonen, dass Ihren Kindern kein Distanzunterricht zusteht, da sämtliche Lehrer vollständig im Präsenzunterricht involviert sind.

-        Sollte jemand ohne Einhaltung dieser Regeln einfach fehlen, wird dieser Tag als unentschuldigt und sämtliche Leistungserhebungen mit Note 6 bewertet.

6. 6.   Sollten Sie Fragen haben, können Sie mich gern in der Schule (Tel. 303135) anrufen oder Sie setzen sich mit dem Klassenlehrer Ihres Kindes in Verbindung

 

Falko Schupa

Schulleiter


Einverständniserklärung

Emailadressen der Lehrer

Übersicht der nächsten 0 Termine.

Sorry, zur Zeit haben wir keine aktuellen Termine zur Verfügung.
ElternversammlungVeranstaltungPrüfungBlutspendeSonstige
FerienSchulförderverein 

Eine kleine Auswahl unseres Schulzoo's

Was ist Neu


04.09.2020
HauMei
Die neuen Stundenpläne sind online
Diese könnt Ihr wie immer hier abrufen
20.12.2019
A.Mücke
Spielbericht Basketball
Sieg unserer Jungs beim Ausscheid im Burgenlandkreis!
Zweiter Rang beim Regionalfinale im Basketball
Hallensportfest
mit 32 neuen Schulrekorden
03.10.2019
HauMei
Neuer Artikel erschienen
Bäume pflanzen, wo es Sinn macht

Nachlesen könnt Ihr den Artikel hier.
28.08.2019
HauMei
Stundenpläne für 2019/20 aktualisiert
Wir haben die Stundenpläne für das laufende Schuljahr aktualisiert. Finden könnt Ihr sie hier.