Mitteilung des Schulleiters vom 15.04.2021

hier: Reaktion auf zu hohe Infektionszahlen

 

Liebe Eltern,

leider sind wir nun doch von einer zu hohen Zahl an nachgewiesenen Infektionen betroffen. Stündlich erreichen uns Anrufe, in denen Eltern uns mitteilen, dass Ihr Kind in Quarantäne muss bzw. ein positiver Schnelltest vorliegt. D. h. auch hier erwarten wir noch zusätzliche Fallzahlen.

 

Da ich als Schulleiter für das Wohlergehen aller in der Schule befindlichen Personen verantwortlich bin, treffe ich hiermit folgende Entscheidung:

1.  Die Klassen 5 – 9 sind morgen, Freitag, den 16.04.21, vom Unterricht befreit.
2.  Die 10. Klassen kommen morgen zu ihrem planmäßigen Unterricht.
3.  Sollten Eltern aufgrund der Kurzfristigkeit keine Möglichkeit finden, ihre Kinder unterzubringen, können Sie eine Notbetreuung bei den pädagogischen Mitarbeitern in Anspruch nehmen.

 

Für die Woche vom 19.04. – 23.04.2021 gilt folgende Regelung:

1.  Für die Klassen 5 – 9 wird Distanzunterricht angeboten. Bitte schauen Sie täglich auf die Homepage. Dort werden noch entsprechende Aufgaben erscheinen.
2.  Die 10. Klassen werden in ihren Gruppen zur weiteren Vorbereitung auf die Prüfung im Präsenzunterricht beschult. Welcher Plan gelten wird, erfahren Sie auch demnächst auf unserer Homepage.

 

Diese Maßnahmen gelten erstmal für die kommende Woche. Bitte halten Sie unsere Homepage im Auge, damit Sie stets auf dem Laufenden sind.

 

Schupa

Schulleiter

Mitteilung des Schulleiters vom 13.04.2021

Liebe Eltern,

wie Sie bereits aus den Medien erfahren haben, gilt jetzt (seit Mo., 12.04.2021) in ganz Sachsen-Anhalt die Testpflicht für Schüler. Dazu werden Tests bereitgestellt, die wir als „Popeltest“ bezeichnen.

Im Burgenlandkreis testen wir schon länger, da wir uns aufgrund der hohen Inzidenzzahlen in einem Modellprojekt zur Öffnung der Schulen befinden. Bis Freitag werden daher noch die „Lollitests“ benutzt.

Da ab Montag der „Popeltest“ benutzt wird, ist es rechtlich notwendig, eine neue Einverständniserklärung abzufordern. Diese finden Sie unter dem Text.

Ich möchte Sie daher im Interesse aller in der Schule befindlichen Personen bitten,unbedingt dafür zu sorgen, dass Ihre Kinder die unterschriebene Erklärung am Montag abgeben. Sollten Sie Ihre Zustimmung nicht erteilen bzw. Ihre Kinder die Erklärung nicht vorlegen, können Ihre Kinder nicht am Präsenzunterricht teilnehmen und haben auch kein Anspruch auf Distanzunterricht. Der Punkt 5 aus meiner Mitteilung vom 06.04.2021 (siehe unten) bleibt vollumfänglich gültig.

 

Noch eine Anmerkung zu dem „Popeltest“. Da kursieren ja schon wieder die größten „Horrormeldungen“. Auf keinen Fallwird der Tupfer tief in den Rachen- bzw. Nasenraum eingeführt! Der Test heißt „Popeltest“, weil der kleinere Tupfer lediglich max. 2,5 cm (wie beim popeln) in die Nasenflügel eingeführt und bewegt wird. Ansonsten wäre dies gar nicht als Selbsttest möglich.

Deshalb nochmal meine Bitte an Sie, der Testung zuzustimmen.

 

Schupa

Schulleiter


Einverständniserklärung

Mitteilung des Schulleiters vom 6.04.2021

Liebe Schüler/innen, liebe Eltern,

 

ich möchte Euch/Ihnen heute nochmal alle Regeln detailliert auflisten, da es scheinbar immer noch einige Missverständnisse gibt.

1. 1.  Laut Verfügung des BLK, dürfen ab Donnerstag, den 08.04.21, Personen, die sich nicht zweimal wöchentlich testen lassen, dass Schulgelände nicht mehr betreten. Dazu ist es dringend notwendig, dass die untenstehende Einverständniserklärung von den Schülern noch abgegeben werden muss, die das bis jetzt noch nicht getan haben. (Wir nehmen nicht an der Befragung teil.)

2. 2.   Für die Übergangsphase (Di., 6.4. und Mi., 7.4.) gilt: Die Schüler/innen, die sich definitiv nicht testen lassen wollen, sollten bitte gleich zu Hause bleiben, da wir sie lt. Verfügung isolieren müssten und sie somit nicht beschulen würden.

3. 3.   Erklärung zum Test: Der Lollitest ist ein harmloser Test, bei dem die Kinder etwas Speichel von der Zunge abnehmen. Mehr nicht!

4. 4.  Einige Elternhäuser verweigern die Testung ihrer Kinder, weil sie Bedenken haben, dass bei einem positiven Ergebnis alle Schüler in Quarantäne müssen. Das ist falsch! Wir führen doch die Tests durch, damit das nicht geschieht. Die Schüler/innen kommen mit Maske in die Schule und werden gleich zu Beginn des Unterrichts getestet. Somit wird die Entstehung eines Hotspots vermieden. Sollte ein Schüler positiv getestet werden, wird nur er/sie sofort aus der Gruppe genommen und zur Sicherheit nochmal getestet. Wenn das Ergebnis erneut positiv ist, werden die Eltern informiert. Diese müssten dann einen PCR-Test durchführen lassen. Ist dieser dann positiv, bleibt das Kind in Quarantäne. Ist er negativ, kommt er/sie wieder in die Schule zurück.           

5. 5.  Für Eltern, die ihre Kinder nicht testen lassen und somit indirekt die Befreiung vom Präsensunterricht in Anspruch nehmen, gelten folgende Regeln:                           -   Die Schulpflicht ist nicht aufgehoben!

-        Grundsätzlich muss die Befreiung von der Präsenzpflicht von den Erziehungsberechtigten immer bis Freitag schriftlich für die gesamte Folgewoche verbindlich angezeigt werden.

-        Der versäumte Unterrichtsstoff ist von den Schülern selbst aufzuarbeiten. Nach Absprache mit den Klassenlehren, sind sämtliche Arbeits- und Aufgabenangebote (auch Hausaufgaben) über Mitschüler selbstständig ein- oder täglich abzuholen.

-        Die fehlenden Schüler werden über stattfindende schriftliche Kontrollen vorab informiert. Sie haben dann 14:00 Uhr in der (leeren) Schule zu erscheinen und diese Kontrollen nachzuholen.

-        Ich möchte nochmals betonen, dass Ihren Kindern kein Distanzunterricht zusteht, da sämtliche Lehrer vollständig im Präsenzunterricht involviert sind.

-        Sollte jemand ohne Einhaltung dieser Regeln einfach fehlen, wird dieser Tag als unentschuldigt und sämtliche Leistungserhebungen mit Note 6 bewertet.

6. 6.   Sollten Sie Fragen haben, können Sie mich gern in der Schule (Tel. 303135) anrufen oder Sie setzen sich mit dem Klassenlehrer Ihres Kindes in Verbindung

 

Falko Schupa

Schulleiter


Einverständniserklärung

Emailadressen der Lehrer

Übersicht der nächsten 0 Termine.

Sorry, zur Zeit haben wir keine aktuellen Termine zur Verfügung.
ElternversammlungVeranstaltungPrüfungBlutspendeSonstige
FerienSchulförderverein 

Eine kleine Auswahl unseres Schulzoo's

Was ist Neu


04.09.2020
HauMei
Die neuen Stundenpläne sind online
Diese könnt Ihr wie immer hier abrufen
20.12.2019
A.Mücke
Spielbericht Basketball
Sieg unserer Jungs beim Ausscheid im Burgenlandkreis!
Zweiter Rang beim Regionalfinale im Basketball
Hallensportfest
mit 32 neuen Schulrekorden
03.10.2019
HauMei
Neuer Artikel erschienen
Bäume pflanzen, wo es Sinn macht

Nachlesen könnt Ihr den Artikel hier.
28.08.2019
HauMei
Stundenpläne für 2019/20 aktualisiert
Wir haben die Stundenpläne für das laufende Schuljahr aktualisiert. Finden könnt Ihr sie hier.